1725173
Besuche insgesamt, 3 Besucher online
cleargif
Sie sind hier: Startseite » Unsere Schule » Oberstufe » Absenzenregelung
Druckansicht

Absenzenregelung Oberstufe

Vorgehensweise bei ...

  1. Abwesenheit wegen Krankheit:
    • Grundsätzlich am ersten Tag der Abwesenheit:
      Telefonische Krankmeldung vor 8.00 Uhr im Sekretariat (Tel. 0911 231 2311), eine schriftliche Entschuldigung ist auf jeden Fall trotzdem notwendig (Abgabe nach spätestens 2 Tagen im Sekretariat).
    • An Tagen mit angesagten Leistungsnachweisen (Schulaufgabe, Kurzarbeit, Referat): Nach spätestens 10 Tagen muss der Schule eine ärztliche Bescheinigung vorgelegt werden (Abgabe im Sekretariat).
    • Bei länger dauernden Krankheiten: Nach spätestens 2 Tagen muss der Schule eine schriftliche Entschuldigung oder ggf. eine ärztliche Bescheinigung vorgelegt werden (z.B. per Fax an die Schule oder Abgabe im Sekretariat).
    • Längerfristiger Atteste (z.B. bei Sportbefreiungen oder längeren Krankenhausaufenthalten) sind bei den OS-Betreuern abzugeben.
  2. Befreiungen im Laufe eines Schultages
    • Tritt eine Erkrankung während des Schultages ein, so kann eine Befreiung ausschließlich vom Direktorat/Sekretariat ausgesprochen werden.
  3. Befreiungen im Voraus
    • Spätestens 3 Tage vor der Abwesenheit muss im Direktorat/Sekretariat ein Antrag vorgelegt werden – die Genehmigung ist abzuwarten!

 

Grundsätzlich zu beachten:

  • Entschuldigungen und ärztliche Bescheinigungen sind umgehend im Sekretariat abzugeben.
  • Konsequenzen bei unentschuldigtem Fernbleiben:
    • 00 Punkte für angesagte Leistungsnachweise (Schulaufgaben, Referate...)
    • Ordnungsmaßnahmen (Verweis etc.) bei wiederholtem unentschuldigten Fernbleiben