1777887
Besuche insgesamt, 2 Besucher online
cleargif
Sie sind hier: Startseite » Schulleben » Theater » Mittelstufe » "Bist du aber dumm! Alice-Genau"
Druckansicht

Bist du aber dumm!-Alice-Genau!

Eine Hommage an Lewis Carroll und das Bildungssystem

An einem schönen Sommertag, in einer kleinen Stadt am Rande eines Waldes, ein Picknick, ein kleines Mädchen, seine Schwester-eine Idylle.

Doch dann- sehen Sie selbst!

-am  06.07.2011 war es endlich soweit!  Das Mittelstufentheater trat auf und entführte uns in die wundervolle Welt von „Alice“. Jeder kennt die Geschichte „Alice im Wunderland“, in der das kleine Mädchen Alice sich plötzlich im Wunderland wiederfindet und versucht, den Ausgang zu finden.  So traf auch Alice im Mittelstufentheater auf viele bekannte Charaktere aus dem Wunderland, wie zum Beispiel die Grinsekatze, den Hutmacher oder die Raupe. Trotz schlichter Kostüme gab die Besetzung der Rollen den Charakteren einen individuellen Touch. Die Darsteller steigerten sich sehr in ihre Rollen hinein und gaben alles, um das Publikum mit der verrückten Welt der Alice bekannt zu machen, die am Ende in einer dramatischen Gerichtsverhandlung endete.                                                                                                                                                                    

Einen kleinen Bedenkpunkt hatten wir aber schon: Ob Alice trotz nicht mehr vorhandener Tür, die versehentlich abgefallen war, den Weg nach draußen finden würde? Obwohl das Stück kurz war hat es uns sehr gefallen . Deshalb freuen wir uns schon auf die kommende Aufführung im nächsten Jahr. Willst du mit uns in eine neue, wundervolle Welt eintauchen?

Kommentar von  Büsra Bayrack ,Zlata und Marina Tikhomirova (8d)

 

„Und was soll uns dieses Stück sagen?“

„Bist du aber dumm! Sag doch einfach Herrfrau oder Frauherr, aber am besten redest du sie gar nicht an.

„Aber warum denn nicht?“

„Na, weil sie es viel zu eilig haben und dann weg sind, bevor du deine Frage gestellt hast. Das siehst du doch ein?!“

„Naja, irgendwie schon, aber kannst du mir meine Frage beantworten?“

„Seh ich etwa wie ein Schauspieler aus?!“