1829958
Besuche insgesamt, 2 Besucher online
cleargif
Sie sind hier: Startseite » Schulleben » Schülerkongress » Schülerkongress 2013
Druckansicht

 Schülerkongress am 19.06.2013

Thema: Die Zukunft der Lebensmittel

Am Mittwoch, den 19. Juni 2013, fand im Rahmen des HoriZONTec-Projektes  am Willstätter-Gymnasium erstmalig ein Schülerkongress statt.

Begrüßung der SchülerInnen und der Gäste

 

Hier hatten alle am Projekt beteiligten Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, ihre Forschungsarbeiten vorzustellen.
In den einzelnen Klassen hatte es dazu schon im Vorfeld ein Auswahlverfahren gegeben. Die vier besten Projektarbeiten jeder Klasse wurden auf dem Kongress im Rahmen von Vorträgen einem größeren Zuhörerkreis vorgestellt und von einer fachkundigen Jury, bestehend aus jeweils einem bzw. einer HoriZONTec-Lehrerin, einem bzw. einer weiteren Lehrerin und einem Mitglied des Elternbeirates bewertet.

 

Am Ende stand pro Vortragssaal je ein Sieger fest. Gewonnen haben folgende Vorträge:

  • Thermo Chest – Welche Temperaturen können in einer Kiste nur durch Sonneneinstrahlung erzeugt werden? (Hiwa Khamo, Ferdinand Kohler, Alexander Wiedemann, Klasse 8d)
  • Wie wirken Geschmacksverstärker und wo sind sie enthalten? (Juliette Blum,
  • Miriam Wohlleben, Klasse 9d)
  • Kühlende Alternative – Das Wirbelrohr. Alternative zu Kühlmitteln in Kühlschränken (Clark  Aum, Walentin Krasotin, , Klasse 9e)
  • Genmanipulation am Beispiel Reis – Der Einfluss Monsantos auf den indischen Reisanbau (Cora Müller, Rachel Behring, Alina Weibel, Klasse 10a)


Allen Preisträgern wurde ein Kinogutschein und ein handsigniertes Buch unseres Gastredners Herr Dr. Eberl überreicht.

 

Im Rahmen einer Ausstellung konnten zusätzlich alle Projektgruppen ihre Arbeiten präsentieren und sich damit um den Publikumspreis bewerben.

 

Hier haben gleichberechtigt die Projektgruppen mit den Themen: „ Metro oder Einkaufsmarkt um die Ecke“ (Zeno Eule, Vadim Shenk, Klasse 8d) sowie „Vertical Farming – Gewächshäuser der Zukunft “ (Max Meyer , Lixian Lao, Angelo Alfano, Klasse 8d) gewonnen.

Um unsere Anerkennung der Schülerarbeiten zu unterstreichen, konnten wir  Herrn Dr. Ulrich Eberl, Zukunftsforscher, Leiter der Siemens Innovationskommunikation und Autor des Buches  "Zukunft 2050", als Gastreferenten für unseren Schülerkongress gewinnen.
Er hat uns in einem sehr interessanten Vortrag zum Thema: „ Zukunft 2050 – Wie wir morgen leben werden – die wichtigsten (technischen) Trends der nächsten Jahrzehnte „ , auf eine Zeitreise mitgenommen, beginnend in den 60iger Jahren des letzten Jahrhunderts bis in die Zukunft im Jahr 2050.


Dr. Eberl hat aufgezeigt, an welchem Punkt die heutige Gesellschaft in Hinblick auf ihre Entwicklung steht und welche Entwicklungsfortschritte man sich vor 50 Jahren in Hinblick auf  Mobilität, Urbanität, Umgang mit Ressourcen etc. noch gar nicht hat vorstellen können. Darüber hinaus hat er deutlich gemacht, in welch rasanten Schritten sich die heutige Gesellschaft weiterentwickeln wird. Wichtige Themen der Zukunft werden im Bereich von Umwelt und von Gesundheit liegen. Es wird um die Fragen einer ganzheitlichen Gesundheit der Menschheit gehen. Immer mehr Menschen, die immer älter werden, wollen länger gesund bleiben, wollen länger mobil bleiben, wollen ihr Leben länger selbstständig gestalten und bestimmen, und das alles in einer intakten Umwelt. Dazu bedarf es notwendiger (technischer) Entwicklungen, die dazu noch finanzierbar sind. Unsere Welt wird sich verändern und unsere heutigen Schülerinnen und Schüler werden diese Veränderungen unmittelbar zu spüren bekommen. Sie werden ein Teil dieser Entwicklung sein, und können daran verantwortlich mitwirken.

Frau Zavrel von der Stiftung Bildungspakt Bayern hatte trotz des extrem heißen Tages für unseren Kongress den Weg aus München auf sich genommen. Sie war von den Arbeiten der Schülerinnen und Schüler - auch in Hinblick auf die Präsentationen - und von der Konzeption der Veranstaltung beeindruckt. So gab es am Ende auch noch für die HoriZONTec – Lehrer ein kleines Dankeschön von ihr.

 


Das HoriZONTec-Team: Uli Herwanger, Miriam Mehl, Anja Möllenhoff, Diethard Grieshammer, Jochen Laske, Traian Gherega