1829742
Besuche insgesamt, 4 Besucher online
cleargif
Sie sind hier: Startseite » Schulleben » Klassenfahrten » Archiv » Skilager Januar 2012
Druckansicht

Die 7b/c im Schnee

Vom Sonntag, den 8. 1. bis zum Freitag, den 13. 1. fand das Skilager der Klassen 7b/7c im Schwaighof, Mühltal, in der Wildschönau statt. 50 Kinder sowie 3 Lehrer und mehrere Studenten, alles ehemalige Schüler unserer Schule, fuhren zeitig am Sonntagmorgen Richtung Österreich. Es war geplant, noch am Nachmittag Ski zu fahren. Das Skilager diente als Test, mit einer Übernachtung weniger gegenüber den bisherigen Skilagerplanungen dennoch auf ganze 5 Skitage zu kommen. In Wörgel gegen Mittag angekommen konnte unser Bus, ausgelöst durch eine Straßensperrung aufgrund heftiger Nass-Schneefälle, die viele Bäume auf die Fahrbahn umstürzen ließen, die letzten Kilometer bis in die Wildschönau nicht hochfahren. Wir mussten den Nachmittag an einem nahe gelegenen Übungshang in Itter verbringen und konnten erst gegen 20.00 Uhr in unser Quartier fahren. Auch am nächsten Tag blieben wegen Stromausfalls im ganzen Tal die Möglichkeiten noch eingeschränkt. Erst gegen Mittag normalisierte sich die Situation und wir konnten von nun an mit herrlichen Schneeverhältnissen und ab Mitte der Woche herrlichem Wetter ein sehr schönes Skilager durchführen. 

Als Besonderheit führten wir auch eine nicht alpine Skifahrergruppe mit, die aus dem anfänglichen Pappschnee ein Iglu baute, 2 Tage langlaufen war und eine anstrengende Schneeschuhwanderung absolvierte. Insgesamt war das verkürzte Skilager zwar eine logistische Herausforderung, der Lernerfolg der Anfänger war dennoch höher als in manchen vorherigen Skilagern. Ein Lob gilt hier den begleitenden Lehrkäften und den sich rührend kümmernden Studenten sowie allen Schülerinnen und Schülern für ihr perfektes Mitwirken!