1778765
Besuche insgesamt, 1 Besucher online
cleargif
Sie sind hier: Startseite » Schulleben » Auszeichnungen  » VDE-Vortragswettbewerb » VDE 2011
Druckansicht

14. VDE-Schülerforum für Nordbayern

Am Vortragswettbewerb im Rahmen des VDE-Schülerforums am 27.07.2011 zeigten 86 Schülerinnen und 54 Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 12, wie spannend Technik und Naturwissenschaften sein können.
In sieben Hörsälen der Georg-Simon-Ohm-Hochschule hielten die Referentinnen und Referenten aus 17 Schulen vor insgesamt ca. 850 Altersgenossen Vorträge zu selbst gewählten Themen. Die Fachjurys setzten sich dabei zum größten Teil aus Professoren und Doktoranden der Hochschule zusammen.

Vier Schülerteams aus der Klasse 8e des Willstätter-Gymnasiums nutzten ihre im Methodenunterricht erworbene Kompetenzen, arbeiteten sich im Profilbereich des Faches Physik und in ihrer Freizeit fachlich weit über das Schulwissen der 8. Klasse hinaus in interessante Themenbereiche ein und präsentierten ihre Powerpoint-Vorträge beim Wettbewerb.

Christoph Poch und Dominik Noller erklärten die Funktionsweise einer Solarzelle auf hohem Niveau und stellten ein selbstgebautes solarbetriebenes Akkuladegerät vor. Für ihren Vortrag wurden sie von der Fachjury mit dem 2. Platz ausgezeichnet.

Zwei 4. Plätze gingen an PaulTatucu-Ertel, der über die Geschichte, die Verwendung und die Funktionsweise von Transistoren referierte, sowie an Evgheny Golbtsov und Oliver Mehl, deren Präsentation „Touchtechnologien“ zum Thema hatte.

Sehr spannend war auch der Vortrag von Marius Hobhan. Marius forschte am Windkanal der Georg-Simon-Ohm-Hochschule und machte dabei interessante Entdeckungen auf dem Gebiet des Windschattenfahrens im Radrennsport.

Alle Teams planen an ihren Themen weiterzuarbeiten oder mit anderen Projekten an neuen Wettbewerben teilzunehmen.

An dieser Stelle seien alle interessierten Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8 zum Wahlunterricht „Mathematische und naturwissenschaftliche Wettbewerbe“ eingeladen. Teilnahmevoraussetzung sind naturwissenschaftliches Interesse, Selbständigkeit und Durchhaltevermögen.

Uli Herwanger