1778259
Besuche insgesamt, 4 Besucher online
cleargif
Sie sind hier: Startseite » Fächer » Spanisch » Eternauta im Instituto Cervantes
Druckansicht

Ausstellungsbesuch mit Spanischschülern

Am 28.06.2017 begaben sich die Spanischschüler der 10. und 11.Klassen nach München, um dort das Instituo Cervantes zu besuchen. Das Institut für spanische Sprache und Kultur im Herzen der Landeshauptstadt bietet ein breites Spektrum an Sprachkursen, Führungen, Ausstellungen und hat sogar eine eigene Bibliothek.

Die Ausstellung, die wir besuchten, hieß “Der Mythos Eternauta" und handelte von einem der berühmtesten argentinischen Comicbuchautoren, Héctor Guzmán Oesterheld, und seinem Comic “El Eternauta". Mit dieser Erfolgsserie (1957-1959) schrieb der Autor  eine Science-Fiction-Geschichte, in der der Comic-Held durch die Zeit reist, um seine bei einer Alien-Invasion verlorene Frau und Kind zu finden. Dass Oesterheld 20 Jahre später ein ähnlich dramatisches Schicksal mit seiner Familie unter der argentinischen Militärdiktatur erleiden würde, war ihm zu jenem Zeitpunkt noch nicht klar.

Unsere spanischsprachige Führung brachte uns die traurige Biographie Oesterhelds authentisch rüber und zeigte uns ergreifende Zeitzeugen-Berichte aus der argentinischen Dikatur. Auch sprach sie ein sehr deutliches Spanisch, so dass wir sie alle gut verstehen konnten.

Anschließend hatten wir anderthalb Stunden Freizeit, die die meisten bei einem ordentlichen Mittagessen verbrachten, bevor wir um 15 Uhr bereits wieder nach Nürnberg abfuhren.

Im Großen und Ganzen ein toller und bereichernder Ausflug!

Noah Moisan, 10b