1778819
Besuche insgesamt, 2 Besucher online
cleargif
Sie sind hier: Startseite » Fächer » Russisch » Archiv » Ehrenamtliche Übersetzung
Druckansicht

Ehrenamtliche Übersetzung

Leistungskurs Russisch übersetzt Berichte von Zeitzeugen vom Russischen ins Deutsche.

Wer kennt es nicht, man lernt und lernt und weiß eigentlich nicht wozu. Es heißt zwar immer, man würde das Wissen später gebrauchen können (zumindest behaupten das stets die Lehrer), doch eigentlich glaubt keiner so recht daran. So ging es auch uns im Leistungskurs Russisch, bis von der Veteranen - und KZ- Häftlinge- Organisation in der BRD die Bitte an alle Unis ausging, einzelne Kapitel eines Werkes russischer Veteranen und KZ-Häftlinge zu übersetzen; dieser Vorschlag wurde von unserer Russischlehrerin an uns weitergeleitet, und somit waren wir die jüngsten Teilnehmer des Projekts.

So beschäftigten wir uns in unseren Freistunden und zu Hause mit den Textstellen, die uns zur Übersetzung zugestellt worden waren, und nutzten die Gelegenheit nicht nur unser in der Schule angeeignetes Wissen praktisch anzuwenden, sondern genossen es auch, der Allgemeinheit einen ehrenamtlichen Dienst erweisen zu können. Die Beschäftigung mit den bisher unveröffentlichten Zeitzeugenberichten ermöglichten es uns, die insbesondere für Deutschland wichtigen Ereignisse des zweiten Weltkrieges aus einer ganz neuen, persönlich-menschlichen Perspektive zu betrachten. Die Selbstbestätigung, welche wir dadurch erhielten, dass wir diese Texte der deutschen Öffentlichkeit zugänglich machen konnten, motivierten uns und ließen uns wieder an den Sinn der Schule und ihres Stoffes glauben. Darüber hinaus werden wir in dem Buch, das noch dieses Jahr erscheinen soll, als Übersetzer genannt werden und erhalten eine Bescheinigung über unsere Übersetzungstätigkeit.

Irina Emdina, Michail Rabinowitsch, Nadezhda Stupina, LK 12 Russisch