3011932
Besuche insgesamt, 5 Besucher online
cleargif
Sie sind hier: Startseite » Fächer » Religion » Gottesdienste und Andachten
Druckansicht

"Von Gott beschirmt sein" (Juli 2020)

Gottesdienst im Schulgarten....
und mit viel (!) Abstand in der Egidien-Kirche.
Reichold - Socaciu - Möllenhoff
Unser Regen-Sonnenschirm!

Trotz der vielen Einschränkungen durch die Massnahmen im Rahmen der Corona-Pandemie , die uns in diesem Schuljahr auch im RU viele Projekte und Unterrichtsvorhaben nicht haben durchführen lassen, ist es uns dann aber doch gelungen, mit den RU-Schüler*innen der 5.Klassen einen ökumenischen Abschlussgottesdienst zu feiern. In kleinen Gruppen, an unterschiedlichen Tagen und zu unterschiedlichen Zeiten haben wir dieses 'merkwürdige' Schuljahr Revue passieren lassen. Auf Regentropfen und auf Sonnenstrahlen haben wir alles, was uns bedrückt, aber auch gefreut hat, zusammengetragen, und es dann gemeinsam auf einem Sonnenschirm festgehalten. Mit dem Segen und dem Zuspruch Gottes konnten wir in die Sommerferien starten, nicht wissend, was uns das folgende Schuljahr bringen würde.

 

Sei behütet auf auf deinen Wegen,

sei behütet auch mitten in der Nacht.

Durch Sonnentage, Stürme und durch Regen

hält der Schöpfer über dir die Wacht.

(M/T:Clemens Bittlinger)

 

 

"Auf Schatzsuche in St.Sebald" (September 2019)

Anfangsgottesdienst in St.Sebald

Das Schuljahr 2019/20 begann wie immer mit unserem Anfangsgottesdienst, diesmal jedoch, nicht wie sonst üblich in unserer Nachbarkirche St.Egidien. Frau Bickel hatte für uns mit ihren Religionsschüler*innen eine Schatzsuche in St.Sebald vorbereitet. So konnten wir nicht nur einen sehr schönen Gottesdienst feiern, sondern haben diese wunderbare Kirche etwas näher kennenlernen können, die für uns auch in anderen Bezügen in den letzten Jahren eine immer größere Rolle spielt.

 

 

"Wir sitzen alle in einem Boot" (Oktober 2014)

Wir sitzen alle in einem Boot

Neben dem Schuljahresanfangsgottesdienst haben die Religionsgruppen der 5. Jahrgangsstufe mit ihren Lehrerinnen Frau Appel, Frau Möllenhoff und Frau Ostheimer vor den Herbstferien 2014 einen eigenen Gottesdienst zum Thema "Wir sitzen alle in einem Boot" in der Landauer Kapelle gefeiert.

Gemeinsam in einem Boot (= Schule/ Klasse) zu sitzen, und auf ein Ziel hinzusteuern (= das Abitur) kann nur gelingen, wenn sich alle mit ihren Fähigkeiten und nach ihren Kräften (= Ruder) einbringen. Der Glaube kann dabei Steuerrad, Kompass und Anker sein. Dies sollte den SchülerInnen in Form eines gemeinsamen Gottesdienstes noch einmal verdeutlicht werden.