1829761
Besuche insgesamt, 5 Besucher online
cleargif
Sie sind hier: Startseite » Fächer » Geographie » Zu Besuch in den Tropen
Druckansicht

Zu Besuch in den Tropen

Einmal die Tropen hautnah erleben und nicht nur Bilder im Schulbuch betrachten – ein Wunsch vieler Schüler. Deshalb begaben sich die 8. Klassen im November 2013 auf eine kurze Reise in die Tropen. Ziel der Exkursion war der Botanische Garten in Erlangen, in dem den Schülern ermöglicht wird, eine bessere Vorstellung über die verschiedenen Pflanzengesellschaften zu erhalten. In den verschieden Gewächshäusern des Botanischen Gartens werden der tropische Regenwald und Bergregenwald, Mangroven, tropische Nutzpflanzen und Kakteen, sowie die Vegetation der Kanaren dargestellt. Eine Besonderheit war die Ausstellung „Von der Kakaobohne zur Schokolade“. Dort lösten die Schüler praxisnah verschiedene Aufgaben in Gruppen, was nicht nur den Teamgeist förderte, sondern auch durch die reale Begegnung mit dem Lerngegenstand die Motivation für das Fach Geographie gesteigert wurde. Diese Aufgaben schulten vor allem auch die Sinne der Schüler, in dem diese z. B. Gerüche und Temperatur- beziehungsweise Luftfeuchtigkeitsunterschiede wahrnahmen. Den Schülern wurde des Weiteren ermöglicht geographischen Arbeitstechniken kennenzulernen, wie zum Beispiel das Messen der Lichtverhältnisse in den verschiedenen Stockwerken des tropischen Regenwaldes. Das Highlight der Exkursion stellte für die Schüler das Probieren einer Kakaobohne dar, welche sich geschmacklich von einer Tafel Schokolade deutlich unterscheidet. In der Geographie haben Exkursionen eine große Bedeutung und ermöglichen einen großen Lernerfolg. Denn wie schon Konfuzius sagte: „Sage es mir, und ich vergesse es, zeige es mir, und ich erinnere mich, lasse es mich tun und ich werde es verstehen“.

 

(StRefin Janina Wallitzer, StRefin Tanja Munker)