2054222
Besuche insgesamt, 3 Besucher online
cleargif
Sie sind hier: Startseite » Fächer » Geographie » Geographische Aspekte im Fach Natur und Technik der 5. Jahrgangsstufe
Druckansicht

Bodenpraktikum

Im Fach Natur und Technik haben sich die SchülerInnen der 5. Jahrgangsstufe  erste geographische Arbeitsweisen angeeignet und in diesem Zusammenhang Experimente zur Boden- und Gesteinbestimmung durchgeführt.

Die Schülerinnen und Schüler mussten zunächst Bodenproben sammeln und diese auf die entsprechende Bodenart hin untersuchen. Im Anschluss daran haben sie sich mit dem Aufbau des Bodens und den Bodenbestandteilen beschäftigt.

Die hierbei gewonnenen Erkenntnisse sind im Geographieunterricht für die Beantwortung der Frage "Welche Bedeutung hat der Boden u.a. für die Landwirtschaft?" hilfreich. 

Gesteinsbestimmung

Gesteine begegnen uns überall und beeinflussen als Bestandteile der festen Erdkruste die Gestalt der Erdoberfläche. Die Eigenschaften von Gesteinen und ihre Lagerungsverhältnisse in der Landschaft geben Auskunft über den geologischen Bau und die Entwicklung der Erde.

In diesem Zusammenhang haben sich die SchülerInnen der 5.Klasse im Rahmen ihres NuT-Unterrichts intensiver mit der Gesteinssammlung der Fachschaft Geographie beschäftigt. Sie haben bei ihrer Untersuchung den Aufbau der unterschiedlichen Gesteine in den Blick genommen und haben deren Härte und Farbe untersucht. Anschließend haben sie die gewonnenen Erkenntnisse zu den einzelnen Gesteinen in entsprechenden Steckbriefen festgehalten.