1778821
Besuche insgesamt, 2 Besucher online
cleargif
Sie sind hier: Startseite » Fächer » Geographie » Exkurs ins Knoblauchsland der 5c
Druckansicht

Eine Geo-Exkursion in das Knoblauchsland

 

Am Ende des Schuljahres hatte die Klasse 5c im Rahmen des Erdkundeunterrichtes die Möglichkeit eine Exkursion unter Leitung von Frau Möllenhoff und Frau Stühler in den Nürnberger Norden zu unternehmen. Das Ziel war ein Gemüsehof im Knoblauchsland (in Nürnberg/ Neunhof).


Im Vorfeld hatten sich die Schülerinnen und Schüler  intensiv mit unterschiedlichen Formen der Landnutzung beschäftigt; die Bedeutung von Temperatur, Niederschlag und Bodeneigenschaften hatten sie sich erarbeitet und auch über traditionelle Landwirtschaft sowie den ökologischen Landbau hatten sie Erkenntnisse im Unterricht gewonnen.


So gut vorbereitet und ergänzt durch Schülerreferate zu einzelnen Anbaufrüchten im größten "Gemüsegarten" Bayerns, ging es also los.

Schüler der 5c haben zur Exkursion einen kurzen Bericht verfasst :

Unser Ausflug am 2.7.2010 in das Knoblauchsland

Der Ausflug war trotz der Hitze (es war einer der heißesten Tage in dieser Woche!) sehr lehrreich und interessant. Herr Fischer, der Gemüsebauer, zeigte und erklärte uns viele Dinge, die für den Anbau auf seinem Hof wichtig sind. So konnten wir uns in seiner Maschinenhalle Traktoren, Walzen, Kartoffelernter, Tiefengruber und vieles mehr ansehen. (Herr Fischer hat den Schülerinnen und Schülern auch genau erklärt, was er anbaut und wie er es anbaut.) Wir haben erfahren, dass der Arbeitstag von Herrn Fischer sehr anstrengend ist. Er beginnt gegen 3 Uhr morgens, nachdem er aufgestanden ist, mit seiner Arbeit. Zunächst muss er zum Großmarkt fahren, danach beginnt seine Feldarbeit ( sähen, pflanzen, jäten, bewässern, ernten.......), wenn die Arbeit rund um den Hof und seine Äcker getan ist, geht er gegen 22.30 Uhr ins Bett.

(Die Schülerinnen und Schüler hatten im Vorfeld einen Frageboden mit über 30 Fragen zum Anbau, zur Ausstattung des Hofes, zur Betriebsstruktur usw. entwickelt. Mit Hilfe der Antworten konnten sie dann in der darauffolgenden Stunde einen ausführlichen Betriebsspiegel erstellen.)

Unser Ausflug ins Knoblauchsland war ein sehr schöner Ausflug, auf dem wir viel gelernt haben ( und trotz der hohen Temperaturen und den vielen Informationen und Eindrücken auch Spaß hatten!!)