1776258
Besuche insgesamt, 1 Besucher online
cleargif
Sie sind hier: Startseite » Fächer » Französisch » Archiv » 2012
Druckansicht

Maximilian Speck (7e) bezwingt Jules Verne

 

 

Am 21. März 2012 fand in der Bibliothek des Willstätter-Gymnasiums der schulinterne Lesewettbewerb in Französisch statt. Ähnlich wie bei den traditionsreichen Veranstaltungen im Fach Englisch stellten sich die Klassensieger der 7. Jahrgangsstufe dieser Herausforderung und lasen zunächst einen bekannten, vorbereiteten Auszug aus einem literarischen Text. Patricia Riedel (7a) hatte sich für „Bonjour les nuls!“ von Daniel Vonholdt und Sonja Blin entschieden, Katharina Gundacker (7d) trug ansprechend eine Passage aus „C’est fini, Emma!“ vor, Galina Tchechnitskaia (7e) las aus „A nous, le rock!“ von Nathalie Karanfilovic und Cyril Skinazy und Maximilian Speck (7e) aus Jean-Luc Lucianis „Le jour où j’ai raté le bus“. Für den unbekannten Text trafen die SchülerInnen im Anschluss auf Jules Verne. Das Vorlesen aus seinem Abenteuerroman „Vingt mille lieues sous la mer“ stellte angesichts der Vielzahl unbekannter Vokabeln keine leichte Aufgabe dar. Maximilian Speck meisterte sie am besten und wurde von der Jury zum Schulsieger gekürt.

Nach dem schulinternen Vorentscheid folgte die nächste Etappe: Der 13.  französische Vorlesewettbewerb für die Gymnasien in der Region Nürnberg. Am 2. Mai 2012  trafen sich die aufgeregten Teilnehmer in Begleitung ihrer Lehrkräfte, Freunde und  Familienangehörigen im Fabersaal des Bildungszentrums. Das Losverfahren wollte es, dass Max gleich als Erster vor die Jury und das Publikum treten durfte. Er las zunächst einen vorbereiteten Auszug aus dem Buch „Le secret de Lucas“ von Isabelle Darras. Anschließend stellte sich heraus, dass es sich beim zweiten vorzulesenden, nun unbekannten Text wiederum um einen Auszug aus einem Werk von Jules Verne handelte. Auch dieses Mal stellte der Auszug aufgrund seiner vielen unbekannten Vokabeln eine Herausforderung dar. Maximilian Speck hat sie gut gemeistert und das Willstätter-Gymnasium würdevoll vertreten. Wir sagen herzlichen Dank und gratulieren!!! Allen Kandidaten danken wir für ihre Teilnahme und wünschen viel Spaß beim Lesen des Büchleins, das jeder Klassensieger als Preis mit nach Hause nehmen durfte!

 

StRin Berit Möckel, Fachbetreuung Französisch