1778133
Besuche insgesamt, 2 Besucher online
cleargif
Sie sind hier: Startseite » Fächer » Englisch » News & Events » White Ravens Festival mit Paul Stewart
Druckansicht

White Ravens Festival mit Paul Stewart

Als uns Schülern gesagt wurde, wir müssten am Dienstag, den 19. Juli 2016, unsere Mittagspause für eine englische Autorenlesung opfern, hielt sich die Vorfreude auf diesen Termin in Grenzen. Aber der britische Kinder- und Jugendbuchautor Paul Stewart überraschte die ca. 90 anwesenden 10. Klässler mit witzigen Anekdoten aus seinem Leben, die er in leichtem und gut verständlichem Englisch zum Besten gab. Er erzählte viel von seiner engen Zusammenarbeit mit seinem Illustrator Chris Riddle, der ihm durch seine Zeichnungen immer wieder Ideen für neue Charaktere liefert. Im Laufe des Vortrags stellte sich auf eine Frage hin heraus, dass Paul Stewart selbst keine Fantasy-Bücher mag, obwohl fast alle seine Werke in dieses Genre passen. Die Atmosphäre war trotz einer Temperatur von über 30°C im Vortragssaal stets konzentriert. Es wurde nie langweilig, seinen Worten zu lauschen. Wir hörten Ausschnitte aus drei Büchern, unter anderem aus seiner bekanntesten Reihe, den Klippenlandchroniken. Am Ende dachte keiner von uns, es wäre eine verschwendete Mittagspause gewesen, was wohl dem Autor selbst und seinen außergewöhnlichen Geschichten zu verdanken ist. Diese Erfahrung zeigt, dass eine Autorenlesung bereichernd und unterhaltsam sein kann; sogar für anfangs unmotivierte Jugendliche, wenn eine interessante und humorvolle Person wie Paul Stewart das Wort ergreift.

(Samira Löw)