1829763
Besuche insgesamt, 5 Besucher online
cleargif
Sie sind hier: Startseite » Fächer » Englisch » News & Events » Gastvortrag von Professor Fifka
Druckansicht

Gastvortrag von Professor Fifka

Professor Fifka in Aktion
Billary

 

Auch dieses Jahr konnten wir wieder einen Referenten des Deutsch-Amerikanischen Instituts in Nürnberg für einen Vortrag an unserer Schule gewinnen. Am 13. April 2016 hielt Professor Fifka, Vorstand des Instituts für Wirtschaftswissenschaft an der Universität Erlangen-Nürnberg, einen spannenden Vortrag für die Schüler der Q 11 und  Q 12 über die diesjährigen Präsidentschafts-wahlen in Amerika.

Mit Elan und Witz vermittelte er den Schülern Hintergrundwissen über die Vorwahlen und das Wahlverhalten in den verschiedenen Staaten der USA – und das alles selbstverständlich auf Englisch.

So kontrastierte er das amerikanische Wahlsystem mit dem deutschen und verdeutlichte, dass der Super Tuesday nichts mit Sport zu tun hat, sondern dass sich der Name auf einen Dienstag im Jahr der Präsidentschaftswahlen bezieht, an dem gleichzeitig in einer Vielzahl der Bundesstaaten Vorwahlen (je nach Staat als „Primary“ oder „Caucus“ bezeichnet) zur Kandidatur stattfinden. 

Sehr interessant war sein Überblick über die einzelnen Kandidaten, bei dem er ausführlich die jeweiligen Stärken und Schwächen darlegte und die Schüler mit einem Studentenfoto von Billary   (= die Clintons) erheiterte, auf dem man Bill mit langen Haaren und Vollbart und Hillary mit Hippie-Brille sieht. 

Auf die Frage der Schüler, wer denn nun der nächste Präsident würde, antwortete er vielsagend mit einem Zitat von Yogi Berra: “Predictions are hard to make – especially about the future.“

Sylvia Hochstrasser, 2. Fachbetreuung Englisch