1829256
Besuche insgesamt, 5 Besucher online
cleargif
Sie sind hier: Startseite » Fächer » Deutsch » Aktivitäten der Fachschaft Deutsch
Druckansicht

Deutschunterricht ist nicht nur Aufsatzschreiben


  • Jährliche Teilnahme am Vorlesewettbewerb, durchgeführt vom Börsenverein des deutschen Buchhandels
  • Jährlicher Theaterbesuch der fünften Klassen im Rahmen des Deutsch-Unterrichts (meist im nahe gelegenen Theater Pfütze)
  • Regelmäßige Lesungen an der Schule (Bsp. 2011 Dominik Schütte aus: "Was würde der Boss tun?“) oder auch Rezitationen (Bsp. 2009 Gerd Berghofer und sein Programm „Die verbrannten Dichter“)
  • Regelmäßige Durchführung von Lesenächten in der Unterstufe
  • Förderung des kreativen Schreibens (Teilnahme an Wettbewerben, Beiträge für die Homepage oder den Jahresbericht)
  • Jährliche Teilnahme am Zeitungsprojekt der NN „Klasse“ mit Redakteursbesuch in der Klasse und Besichtigung der Zeitung (Technik)
  • Projekte im Deutsch-Unterricht der Unterstufe wie Sagenrundgang durch die Nürnberger Altstadt, Einladung einer Märchenvorleserin wie Frau Kunold, Schreiben und Drucken von Haikus u.a.
  • Außerunterrichtlicher Theaterbesuch in der Mittel- und Oberstufe als Ergänzung der Lektüre („Woyzeck“, „Faust")
  • Sprachförderung für Schüler mit Migrationshintergrund (wöchentlich 1 Stunde) in Kleingruppen
  • Jährliche Teilnahme am Welttag des Buches am 23.4. in Zusammenarbeit mit örtlichen Bibliotheken und Verteilung der Buch-Gutscheine für „Ich schenk dir eine Geschichte“
  • Bereitstellung einer eigenen Schulbibliothek zum Selbststudium der Schüler und für Präsentationen (Internet, Leinwand, CD Player) mit eigener Kinder- und Jugendbuchabteilung (Lesebereich mit Sofa und Stühlen), Leseförderung durch Bereitstellung von Jugendzeitschriften